FAQ

Sie haben Fragen zu Webdesign oder Printdesign?

Gerade zu Beginn eines neuen Projektes, egal ob Webseite, Logo, Retusche oder Printvorlage, enstehen oft Fragen. Auf dieser Seite möchte ich kurz auf die häufigsten Fragen eingehen. Erklärungen zu Fachbegriffen finden Sie bei mir im Glossar.

Webdesign

1. Was kostet eine Webseite?

Kurz und bündig: es kommt darauf an, wie umfangreich Ihr Internetauftritt werden soll. Wie viele Unterseiten soll er haben? Wieviel Inhalt ist geplant? Gibt es bereits ein Design, Texte, Bilder, Logo? Werden zusätzliche Elemente wie Animationen, Formulare oder Ähnliches benötigt? Ist die Seite mehrsprachig?

Jede Webseite ist einzigartig und erfordert eine gewisse Planung und Konzeption, sowie individuelle Gestaltung und eine technisch saubere Umsetzung. Insofern variieren die Preise von Webseiten deutlich. Ich erstelle Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot, nutzen Sie dafür einfach meine Kontaktseite oder rufen Sie mich an. Oft lässt sich vorab, mit ein wenig Input von Ihnen,  schonmal ein grober Rahmen festlegen!

Da ich ein spezialisiertes 1-Mann-Unternehmen bin und nicht die hohen Kosten einer Agentur habe, kann ich generell günstigere Preise als große Werbeagenturen anbieten.

Mit über 18 Jahren Berufserfahrung kann ich auf eine vielseitige Expertise im Bereich Webdesign und Erstellung von Printmedien zurückblicken.

2. Wie lange dauert die Erstellung meiner Website?

Das hängt vom Umfang des Projektes ab. Für eine durchschnittliche Webseite mit Installation von WordPress, Plugins, Design, individueller Programmierung, Umsetzung des Layouts, Einfügen von Inhalten, Meta-Descriptions, ggf. 301-Redirects bei bestehenden Internetauftritten und Anmeldung bei Google benötige ich ca. 3-4 Wochen.

3. Welche Daten muss ich liefern für die neue Website?

Um eine neue Website zu erstellen, benötige ich vorab einige Informationen. Grundlegend wird erstmal geklärt, um welchen Umfang es sich handelt und welches Material bereits vorhanden ist (bestehendes Corporate Design, Bilder, Texte, Logo, Schriften, Farben, etc.). Wie viele Unterseiten gibt es? Soll es Formulare, Bildergalerien, Slider, Gästebuch oder andere Funktionen geben? Um alle Fragen vor Angebotserstellung klären zu können, ist ein persönliches Treffen sinnvoll.

4. Wie übermittle ich die nötigen Daten?

Wenn es sich um Texte, Tabellen oder kleinere Bilder handelt, können Sie mir die Dateien gerne per Email an senden.

Handelt es sich um größere Datensätze die 25 MB übersteigen, dann bekommen Sie entweder direkt von mir einen FTP-Zugang, mit welchem Sie mir die Daten auf den Server laden können – oder sie nutzen z.B. den kostenlosen Dateitransfer von https://wetransfer.com/ (bis zu 2 GB kostenlos).

5. Wie läuft sowas genau ab?

Ein typisches Website-Projekt unterteilt sich in drei Phasen:

  • Konzeption + Angebotserstellung
    In Phase 1 wird zusammen mit Ihnen – sei es telefonisch, per Email oder noch besser: in einem persönlichen Gespräch – ein Konzept erstellt. Welchen Umfang soll die Seite haben? Welche Inhalte sollen rein? Welche Ziele werden verfolgt? Daraufhin erstelle ich Ihnen, anhand Ihrer speziellen Bedürfnisse, ein individuelles Angebot.
  • Umsetzung + Finalisierung
    In Phase 2 beginnt die Umsetzung des Webprojektes. Vorausgesetzt ich habe alle nötigen Informationen und Daten von Ihnen erhalten wird WordPress nun auf einem Server installiert und konfiguriert. Anschließend wird ein individuelles Webdesign von mir erstellt und als fertiges Layout z.B. von einer Startseite und einer Unterseite an Sie per Email versendet. Alternativ wird das Template gleich direkt online erstellt, mit Hilfe von HTML, CSS, PHP, Javaskript und ggf. notwendigen Plugins umgesetzt. Sobald ich fertig bin, zeige ich Ihnen den aktuellen Stand und wir können eventuelle Änderungen und Korrekturen besprechen. Schließlich wird, wenn alles passt, die Seite live geschalten.
  • Betreuung und Pflege
    In Phase 3 begleite ich sie weiterhin und stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Ob es nun um Updates geht, grundlegende Fragen, Änderungen, neue Seiten oder andere Dinge – ich bin für Sie da.

6. Kann ich meine Website selbst pflegen?

Grundsätzlich ja! Ich erstelle die Webseiten mit WordPress so, das Sie als Kunde die meisten Bereiche wie z.B. Texte, Bilder oder Galerien selbst editieren können. Geht es um grafische Änderungen, sollten Sie ggf. vorher mit mir Rücksprache halten, da diese meist im Theme selbst verankert sind, und mit HTML oder CSS angepasst werden müssen.

7. Wer macht die Updates von WordPress?

Ich biete das Updaten von WordPress-Installationen inklusive Plugins grundsätzlich mit an. Im Regelfall benötige ich für die beiden Backups vor und nach dem Update und das Update selbst ca. 30 – 45 Minuten. Solche Updates sollten, gerade bei Plugins, relativ regelmäßig erfolgen. WordPress aktualisiert sich bei Sicherheitsupdates selbst. Ich empfehle einen monatlichen oder vierteljährlichen Turnus.

Vorher sollte jedoch immer ein Backup erstellt werden. So können, im Falle eines Fehlers, die alten Dateien auf den Server zurückgespielt werden. Backups werden von mir grundsätzlich nach Fertigstellung eines Webdesign-Auftrags und vor jedem Update erstellt. Alternativ können Backups mit WordPress auch automatisiert erfolgen.


Printdesign

1. Was kostet ein Printprodukt?

Das ist abhängig von der Art des Produktes. Egal ob es sich um einen Flyer, eine mehrseitige Broschüre oder einen 180-seitigen Katalog handelt: ich berechne bei Printprodukten die Preise generell nach Stunden. Bei mehrseitigen Produkten erhalten Sie, wenn gewünscht, auch einen Seitenpreis von mir. Meine Angebote sind immer transparent, fair und optimal auf Ihre Bedürfnisse angepasst! Fragen kostet nichts.

2. Was kostet eine Retusche?

Für die professionelle Bildbearbeitung (Retuschen, Farbkorrekturen, Freisteller, etc…) rechne ich, wie bei Printprodukten, nach Stunden ab. Durch meine jahrelange Erfahrung mit Photoshop und der neuesten Hardware profitieren Sie von Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit in gleichem Maße – und somit auch von einem guten Preis!

3. Was kostet ein Logo und wie läuft es ab?

Ein gutes Logo benötigt als allererstes eine genaue Analyse: wer soll damit angesprochen werden, was ist die Zielgruppe, wie und wo soll es verwendet werden? Nach einem persönlichen Gespräch mit Ihnen gestalte ich im ersten Schritt verschiedene Vorschläge. Diese werden im zweiten Schritt ausgearbeitet und im dritten Schritt finalisiert. Grundsätzlich biete ich Logo-Design nach Stunden inklusive Korrekturläufen an – sie erhalten hier immer ein persönliches Angebot von mir.

4. Wie ist der Ablauf bei der Erstellung von Printmedien?

Nach einer Bedarfsklärung erstelle ich Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot, anschließend folgt die Design-Phase. Ich erstelle Ihnen ein oder mehrere Layouts für das gewünschte Produkt inklusive Korrekturläufen. Auf diesem Layout bauen wir dann auf und ich kann das Printmedium finalisieren. Alles was Konzeption, Layout und Umsetzung betrifft übernehme ich für Sie. Falls bereits ein Corporate Design vorhanden ist, wird dies natürlich berücksichtigt. Die nötige Bildbearbeitung kann ich im Zuge dessen natürlich auch für Sie erledigen. Sie bekommen alles aus einer Hand. Sobald die Ware druckfertig ist, können wir weitere Arbeitsschritte wie Papierstärken, Veredelung durch z.B. Lack oder Stanzen besprechen. Zum Schluss wird eine Druckerei hinzugezogen um das Endprodukt zu finalisieren.

Sie haben Fragen oder Wünsche?

Kostenlos anfragen